13 Tage

Erlebnis Vogelbeobachtung

Entdecken Sie Ugandas zahlreiche Vogelarten in ihren vielfältigen Lebensräumen und erleben Sie beim
Gorilla- und Schimpansentrekking noch mehr unvergessliche Begegnungen.

Highlights während Ihrer Safari

  • Vogelbeobachtung in den Mabamba Sümpfen
  • Bootsfahrt im Lake Mburo Nationalpark
  • 348 Vogelarten im Bwindi Impenetrable Nationalpark
  • Begegnung mit Berggorillas
  • Vogelbeobachtungsexpeditionen rund um den Q. Elizabeth Nationalpark
  • Schimpansen-Trekking im Kibale Nationalpark
  • Geführte Wanderung durch den Bigodi Sumpf
  • Vogelbeobachtung im Murchison Falls Nationalpark

Das sagen unsere Kunden

"Es waren ein Traum zuzusehen, wie Elefanten im Fluß badeten und spielten, es gab scharenweise Hippos und Büffel sowie Krokodile und jede Menge Vögel. Höhepunkte der Safari waren natürlich das Schimpansen- und Gorillatracking im Bwindi, wenn auch wirklich sehr anstrengend. Wir wurden jedoch belohnt und waren beeindruckt, wie friedlich die Tiere ihren Gewohnheiten nachgingen ohne sich von uns irgendwie stören zu lassen.Teilweise waren wir nicht mehr als 3-4 m entfernt, weil gar nicht mehr Platz war, um auszuweichen." - Monika

Ihre Ansprechpartnerin

Lächelndes Portrait von unserer Geschäftsführerin und Reise-Expertin Helmke Sears

Die Geschäftsführerin Helmke Sears berät Sie gerne persönlich und individuell. Sie hat viele Safaris erlebt und testet regelmäßig fast alle Unterkünfte.

Tel +49 (0) 8152-39 56 39-11
Reiseanfrage

Ihr Inklusiv-Paket:

  • Flughafentransfers in Uganda (Fahrten von und zum internationalen FlughafenEntebbe)
  • 12 Übernachtungen und Verpflegung in Gästehäusern, Hotels und Lodges imDoppelzimmer mit Verpflegung wie angegeben[F = Frühstück, M = Mittagessen, A= Abendessen]
  • Pirschfahrten mit einem örtlichen erfahrenen, Englisch sprechenden Fahrer (Driverguide)
  • Alle Pirschfahrten im Jeep
  • Alle angegebenen Pirschfahrten im Nationalpark
  • Alle Aktivitäten mit Ausnahme der als optional gekennzeichneten Aktivitäten
  • Mineralwasser im Jeep
  • Sämtliche Nationalparkgebühren
  • Sämtliche Steuern und Gebühren

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Internationaler Flug Deutschland – Entebbe – Deutschland
  • Einreisevisum Uganda: USD $ 50,00 (pro Person pro Einreise)Gemäß der derzeit geltenden Gesetze können Staatsbürger aus Deutschland,Österreich und der Schweiz das Visum am Flughafen in Entebbe oder an Grenzübergangsstellen des Landes für US $ 50 erwerben.
  • Souvenirs und persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Getränke

Ihre Ansprechpartnerin

Lächelndes Portrait von unserer Geschäftsführerin und Reise-Expertin Helmke Sears

Die Geschäftsführerin Helmke Sears berät Sie gerne persönlich und individuell. Sie hat viele Safaris erlebt und testet regelmäßig fast alle Unterkünfte.

Tel +49 (0) 8152-39 56 39-11
Reiseanfrage

Preise auf Anfrage. 

Alle unsere Preise sind tagesaktuell. Wir berücksichtigen dabei Frühbucherrabatte, Spezial- sowie Last-Minute-Angebote und vergleichen alle Flug- und Hotelpreise, um das beste Ergebnis zu finden.

Wir beraten Sie persönlich und individuell. 

Gerne können wir entsprechend Ihrer individuellen Wünsche und Reisevorstellung die Verweildauer in den angebotenen Lodges und Camps verändern, andere Camps/Lodges für die  Nationalparks einbauen und auch ggf. die gewünschte Safari mit einem Badeurlaub verlängern. 

Ihre Ansprechpartnerin

Lächelndes Portrait von unserer Geschäftsführerin und Reise-Expertin Helmke Sears

Die Geschäftsführerin Helmke Sears berät Sie gerne persönlich und individuell. Sie hat viele Safaris erlebt und testet regelmäßig fast alle Unterkünfte.

Tel +49 (0) 8152-39 56 39-11
Reiseanfrage
Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung,Vogel

1. Tag

Anreise

Nach der Ankunft in Uganda am internationalen Flughafen von Entebbe werden Sie von Ihrem Reiseleiter herzlich willkommen geheißen. Anschließend wird er Sie zu Ihrem Hotel fahren, wo Sie sich vom Flug erholen und akklimatisieren können, bevor Ihre Safari mit einzigartigen Vogelbeobachtungen beginnt.
Übernachtung: Boma Guest House (F/-/-)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Mabamba, Sumpf

2. Tag

Vogelbeobachtung im Mabamba Sumpf

Nach dem sehr frühen Frühstück startet die Reise mit einer Fahrt zum Mabamba Sumpf, der ca. 50 km westlich von Kampala liegt. Bei der Vogelbeobachtung auf der Strecke zu den Sümpfen halten wir Ausschau nach den "Papyrus Spezialitäten" wie z. B. Papyruswürger, Bindenbuschsänger und Königsweber, um nur einige zu nennen. Die Vogelbeobachtung in den Mabamba Sümpfen findet meistens mit dem Kanu statt. Langsam gleiten Sie durch die Sümpfe auf der Suche nach dem seltenen Schuhschnabelstorch, der Afrikanischen Wasserralle, dem Zwergsultanshuhn, dem Purpurreiher sowie einer Vielzahl von Silberreihern und Enten.
Unterkunft: Cassia Lodge (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Lake Mburo

3. Tag

Vogelbeobachtung im Lake Mburo National Park

Auf Ihrer heutigen Fahrt zum Lake Mburo National Park überqueren Sie den Äquator. Der Lake Mburo National Park bildet einen mosaikartigen Lebensraum mit Felsen, mit trockenen Hängen, offenen und bewaldeten Savannen, Wäldern, Erhöhungen und Sümpfen. Diese Vielfalt der Lebensräume hat zur Artenvielfalt der Vogelwelt beigetragen; 313 Vogelarten sind im Park zu verzeichnen, darunter Flammenkopf-Bartvogel, Langschwanz-Cistensänger (Tabora), Schnäpperrohrsänger, afrikanische Binsenralle, nördlicher Brubruwürger, Rotbauchreiher, Halsband-Bartvogel, Rüppelmeise, Riedweber, Bindenbuschsänger. 
Unterkunft:  Mantana Tented Camp (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Lake Mburo, Gänse

4. Tag

Vogelbeobachtung im Lake Mburo National Park

Am heutigen Tag haben Sie ausreichend Zeit für die Vogelbeobachtung und die Suche nach weiteren Arten im Lake Mburo National Park. Zur Entdeckung der zahlreichen Wasservögel unternehmen Sie an diesem Tag eine Bootsfahrt. 
Unterkunft: Mantana Tented Camp (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Bwindi

5. Tag

Vogelbeobachtung im Bwindi Impenetrable National Park

Die Safari führt Sie in den Bwindi Impenetrable National Park. Dieser ist eine Oase für Vogelbeobachter. Hier leben 348 Vogelarten von denen ca. 90% endemisch im Albertine Rift sind. Dazu zählen Trugtesia, Braunwangen-Laubsänger und Kivubuschsänger, Bergtrogon, Wilcock's Honeyguide, Senegaldrongoschnäpper, Tanganjikadrossel, Jacksonastrild, weißbäuchiger Himmelsschnäpper und viele andere mehr. Es ist schwierig bis unmöglich einige von ihnen in anderen Teilen von Ostafrika zu sehen. Ein erfahrener Vogelbeobachter kann an einem Tag bis zu 100 Vogelarten identifizieren. 
Übernachtung: Silverback Lodge (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Bwindi, Gorilla, Trekking

6. Tag

Vogelbeobachtung und Gorilla Trekking

An diesem Morgen starten Sie das Gorilla Trekking - ein absolutes Highlight dieser Reise. Gegen 7:45 Uhr werden Sie im Büro der Parkverwaltung eintreffen, dort erhalten Sie eine Unterweisung, wie Sie sich während des Gorilla Trekkings verhalten sollten. Bitte nehmen Sie Ihre Lunchbox und Ihre persönliche Ausrüstung mit. Die Begegnung mit den seltenen Berggorillas wird für Sie vielleicht eine der aufregendsten Erfahrungen werden. Mittlerweile gibt es weltweit nur noch 650 Berggorillas. Das Trekking wird zwischen 2 und 6 Stunden dauern und Sie werden von einem erfahrenen Park Ranger geführt. Er wird Ihnen Wissenswertes über Fauna und Flora und die Lebensweise der Gorillas berichten.

Am Nachmittag können Sie im Camp entspannen und die Eindrücke des Vormittags verarbeiten.Alternativ können Sie einen Waldspaziergang zum Munyaga Wasserfall unternehmen (optional). Dort haben Sie die Möglichkeit Primaten zu sehen wie z. B. Mantelmangaben (kleine Affenart), Diadem-Meerkatzen und viele andere mehr. 
Übernachtung: Silverback Lodge (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Queen Elizabeth Nationalpark

7. Tag

Queen Elizabeth National Park

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Queen Elizabeth National Park mit seinen ausgezeichneten Plätzen zur Vogelbeobachtung. Sie kommen pünktlich zum Mittagessen in Ihrer Unterkunft an. Später werden Sie auf eine Vogelbeobachtungsexpedition rund um den Nationalpark begeben. Zum Abendessen und zur Übernachtung kehren Sie in Ihr Hotel zurück.
Übernachtung: Mweya Safari Lodge (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Queen Elizabeth Nationalpark

8. Tag

Vogelbeobachtung im Queen Elizabeth National Park

Queen Elizabeth National Park liegt am östlichen Arm des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Auf der Halbinsel Mweya halten Sie Ausschau nach Graukopfliest, Sumpfschnäpper, Scharlachwürger, Emnie, Mönchswebervogel und Schwefelgirlitz. Alternativ unternehmen Sie am frühen Morgen eine Pirschfahrt in Richtung des berühmten Kasenyi Track, der sich durch Wiesen mit einzelstehenden Bäumen und in der Nähe befindlichen Kraterseen schlängelt. Unser Ziel ist es, Löwen und andere Säugetieren, wie z. B. Büffel, Uganda Kob (kleine Antilopen), Bleichböckchen, Wasserbock, Buschbock und Herden afrikanischer Elefanten zu finden. 

Entlang des Weges können Sie Schuppenfrankoline, Rotkehlfrankoline, mehrere Regenpfeifer, Harlekinwachteln und andere Wachteln finden. Auch Lerchen sind zahlreich vertreten, unter anderem die Rotnackenlerche, die Baumklapperlerche und die einheimische Weißschwanzlerche. Mit etwas Glück sehen Sie zahlreiche Raubvögel, wie z. B. den Kampfadler, den Schlangenadler und den Gaukler. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal. Während der Fahrt bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf Rötelpelikan, Sattelstorch, Hammerkopf, Afrikanischen Löffler, Nimmersatt, Wasser-Kaptriel, Afrikanischen Scherenschnabel und über den Sommer arktische Limikolen. Während der Pirschfahrt auf der Halbinsel halten Sie Ausschau nach Welwitschnachtschwalben, Kurzschleppen-Nachtschwalben und nach Eulen. 
Übernachtung: Mweya Safari Lodge (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Kibale

9. Tag

Vogelbeobachtung im Kibale National Park

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kibale National Park. Sie haben die Möglichkeit der Vogelbeobachtung auf der Fahrt zum Park und auch am Nachmittag, wenn Sie einen Spaziergang im Kibale Forest unternehmen.
Übernachtung: Kluge’s Guest Farm (F/M/A) 

(Optional: Anstelle der Vogelbeobachtung im Kibale National Park können Sie den Semliki Nationalpark wählen.)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Kibale, Schimpansen, Trekking

10. Tag

Kibale National Park

Zu den heutigen Aktivitäten zählen das Schimpansen Trekking und die Vogelbeobachtung. Nach einer kurzen Einweisung starten Sie zum diesem einzigartigen Erlebnis. Es wird ungefähr 2 bis 3 Stunden dauern. Das Mittagessen wird abhängig vom Verlauf der Tagesaktivitäten organisiert, entweder werden Sie ein Picknick oder ein warmes Mittagsmenü einnehmen. Später am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einer geführten Wanderung durch den Bigodi Sumpf. Möglicherweise sehen Sie rote Stummelaffen, Rotschwanzmeerkatzen und Galagos (Buschbabies). Der Kibale Forest ist auch die Heimat von vielen weiteren Arten.
Übernachtung: Kluge’s Guest Farm (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Murchison

11. Tag

Vogelbeobachtungen im Murchison Falls National Park

Nach dem Frühstück geht die Reise weiter in Richtung Murchison Falls National Park. Entweder nehmen Sie ein Lunchpaket mit oder Sie halten zum Mittagessen im Hotel Kolping Hoima. Heute legen Sie einen weiten Weg zurück und leider sind die Möglichkeiten der Vogelbeobachtung auf dem Weg zum Nationalpark sehr eingeschränkt.
Übernachtung: Paraa Safari Lodge (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung, Murchison, Wasserfälle

12. Tag

Murchison Falls National Park

Heute verbringen wir den ganzen Tag mit der Vogelbeobachtung im Murchison Falls National Park. Nach dem Frühstück werden Sie den Nil überqueren und eine Pirschfahrt einschließlich Vogelbeobachtung auf der nördlichen Seite des Flusses unternehmen. Die hauptsächlichen Vogelarten dieses Parks sind Sekretär, Tropfenrötel, Silberschnäpper, Oryxweber, Halsband-Brachschwalbe, Buschflughuhn, Weißbürzelgirlitz, Purpurmasken-Bartvogel, Grünkopfpirol, Grauastrild und kleiner Pünktchenamarant und viele andere mehr. Nach dem Mittagessen werden Sie eine Bootsfahrt zu den Murchison Fällen unternehmen.
Übernachtung: Paraa Safari Lodge (F/M/A)

Safari, Uganda, Vögel, Vogelbeobachtung

13. Tag

Fahrt nach Entebbe

Heute endet Ihre Safari. Sie fahren Richtung Entebbe und haben die Gelegenheit auf dem Weg Vögel zu beobachten. Sie können das Ziwa Nashorn Schutzgebiet besuchen (optional), wo die zuvor in Uganda ausgestorbenen Breitmaulnashörner nach langen Jahren der Unruhen wieder angesiedelt werden. Das langfristige Ziel ist die Rückführung der Nashörner in ihren ursprünglichen Lebensraum, die ugandischen Nationalparks. Mit Begleitung erfahrener Wildhüter unternehmen Sie eine Buschwanderung zu den Nashörnern. Sie werden bis zu 30 Meter an die wilden Tiere, die an Menschen gewöhnt sind, herankommen. Nach diesem Besuch fahren Sie nach Entebbe, um vom internationalen Flughafen Ihre Heimreise anzutreten.

Unterkünfte

Sie übernachten in schönen Unterkünften, die wir persönlich für Sie getestet haben.

Gerne können wir die angebotenen Lodges und Camps Ihren individuellen Wünschen anpassen.

Entebbe

The Boma

Kurzbeschreibung

Das traditionsreiche Boma Guest House ist in einem Vorort von Entebbe sehr schön im Grünen gelegen. Das Hotel verbindet den Charme und das Ambiente eines 1940 errichteten Gebäudes mit modernem Komfort.

Highlights

Bewertung: 4 Karibu-Sterne

Lage: Entebbe

Stil: Klassisches Hotel

Zimmer/Zelte: 16

Schließen Hotel entdecken

Murchison

Paraa Safari Lodge

Kurzbeschreibung

Besuchen sie das Juwel des Nils! Die komfortable Paraa Lodge befindet sich oberhalb einer Schlucht am Nordufer des Nils und bietet einen hervorragenden Blick auf den mächtigen Fluss und die umgebende Landschaft.

Highlights

Bewertung: 4 Karibu-Sterne

Lage: Murchison Falls National Park

Stil: Komfortable Lodge

Zimmer/Zelte: 54

Schließen Lodge/Camp entdecken

Kibale

Kluges Guest Farm

Kurzbeschreibung

Kluges Guest Farm ein Paradies für Naturliebhaber. Sie erleben einen einzigartigen und farbenfrohen Garten. Die faszinierende Kombination aus Sumpf, Wald und offenem Land ist sehr attraktiv für eine Vielzahl von Vögeln.

Highlights

Bewertung: 4 Karibu-Sterne

Lage: Kibale National Park

Stil: Komfortable Lodge

Zimmer/Zelte: 8

Schließen Lodge/Camp entdecken

Q. Elisabeth

Mweya Safari Lodge

Kurzbeschreibung

Die Mweya Lodge ist ein idealer Ausgangspunkt für Safaris, Schimpansen Trekking oder Vogelbeobachtungen im Queen Elisabeth Nationalpark und stellt zudem, mit ihrer romantischen Kulisse ein Paradies für Naturliebhaber dar.

Highlights

Bewertung: 5 Karibu-Sterne

Lage: Queen Elizabeth National Park

Stil: Luxuriöse Lodge

Zimmer/Zelte: 50

Schließen Lodge/Camp entdecken

Bwindi

Silverback Lodge

Kurzbeschreibung

Die kleine und gemütliche Silverback Lodge liegt auf einer Anhöhe, von der Sie einen großartigen Überblick über den Bwindi Nationalpark haben. Von hier aus können sie Affen und Vögel beobachten, ohne sich aus der Lodge zu bewegen.

Highlights

Bewertung: 5 Karibu-Sterne

Lage: Bwindi Impenetrable National Park

Stil: Luxuriöse Lodge

Zimmer/Zelte: 12

 

Schließen Lodge/Camp entdecken

L. Mburo

Mantana Lake Mburo Tented Camp

Kurzbeschreibung

Das Zeltcamp der Kimbla Mantana Gruppe ist die einzige hochwertige Safari-Unterkunft innerhalb des Lake Mburo Nationalparks. Die Hügellage ermöglicht eine gute Aussicht über den Park, sowie auf ein tierreiches Durchzugsgebiet.

Highlights

Bewertung: 4 Karibu-Sterne

Lage: Lake Mburo National Park

Stil: Gehobenes Camp

Zimmer/Zelte: -

Schließen Lodge/Camp entdecken

Kampala

Cassia Lodge

Kurzbeschreibung

Die Cassia Lodge auf dem Buziga Hill bietet einen spektakulären 180-Grad-Blick auf den Lake Victoria und Kampala. Durch die Höhenlage bietet sich hier ein angenehm kühles Klima mit wenig Moskitos und sauberer, frischer Luft.

Highlights

Bewertung: 4 Karibu-Sterne

Lage: Kampala

Stil: Komfortable Lodge

Zimmer/Zelte: 20

Schließen Hotel entdecken

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

INDIVIDUELLE ANFRAGE       zurück zur Übersicht